Start
Aktuelles
Heimspiele am Wochenende in der RWS
Mittwoch, den 07. Dezember 2016 um 00:00 Uhr

Am kommenden Wochenende finden folgende Spiele statt.

Sonntag, 11.12.2016:

In der Sporthalle der Reichleschen Wirtschaftsschule, Alter Postweg 86a, 86161 Augsburg:

Bayernliga U14m Süd
11:15 Uhr, TSV Schwaben A. gegen FC Bayern München

In der Sporthalle der Berufsschule 6(Balthasar-Neumann-Bildungszentrum), Haunstetter Str. 57, 86161 Augsburg:

Bayernliga Herren Mitte
16:30 Uhr, TSV Schwaben A. gegen VfL Treuchtlingen 2


 
Ergebnisse vom 03./04.12.2016
Mittwoch, den 07. Dezember 2016 um 00:00 Uhr

Die Ergebnisse vom Wochenende 03./04.12.2016:

Samstag, 03.12.2016:

Bezirksoberliga U10 Süd
TSV Schwaben A. gegen TV Memmingen a.K.      19-29 (6-12; 12-18; 17-21)

Bezirksoberliga U13w
TSV Schwaben A. gegen BSC Wertingen             67-30 (14-6; 24-12; 51-20)

Bezirksoberliga U16 Mitte
TSV Schwaben A. gegen SF Friedberg                75-50 (25-7; 47-18; 56-42)

Bezirksoberliga U15w
TSV Schwaben A. gegen TV Memmingen            58-52 (18-7; 36-20; 42-38)


Sonntag, 04.12.2016:

Bezirksoberliga U14m Süd
TSV Schwaben A. gegen TSV Mindelheim            74-41 (17-10; 39-21; 54-24)

Bezirksoberliga U19w
TSV Schwaben A. gegen TV Memmingen            37-76 (9-20; 18-30; 28-54)

Bezirksoberliga Damen
TSV Schwaben A. gegen MSG Kö`brunn/Haunst.  55-59 (14-12; 21-32; 43-43)

Bayernliga Herren Mitte
TuSpo Heroldsberg gegen TSV Schwaben A.        70-63 (14-10; 26-23; 49-42)

 
2016-12-04-He1-Niederlage in Heroldsberg
Montag, den 05. Dezember 2016 um 10:00 Uhr

Bericht Bayernliga Herren Mitte - Basketball
So, 04.12.2016, 15:00 Uhr,


TuSpo Heroldsberg gg TSV Schwaben Augsburg    70-63 (14-10; 26-23; 49-42)

Schwaben rutscht ab


Nach der 70-63 (14-10; 26-23; 49-42)-Niederlage beim Tabellenzweiten TuSpo Heroldsberg finden sich die Basketballer des TSV Schwaben Augsburg in der Bayernliga Herren Mitte plötzlich auf dem neunten Tabellenplatz wieder. In den beiden verbleibenden Spielen gegen Treuchtlingen und in Ingolstadt, zwei schlechter platzierten Teams, sollten vier Punkte eingefahren werden, um wieder ins Mittelfeld aufzuschließen.
Das Spiel in Mittelfranken war von Beginn an von beiden Seiten umkämpft, was sich in einem relativ niedrigen Halbzeitstand von 26-23 widerspiegelte. Die Verteidigung der Violetten funktionierte ganz gut, jedoch konnte sie im Angriff nicht davon profitieren. Zu viele leichte Fehler kennzeichneten das Offensivspiel, so dass sie bis auf die Anfangsminuten immer einem kleinen Rückstand hinterherliefen. Ein 1-11-Lauf brachte die Gastgeber auf die Siegerstraße beim 24-37(23.). In der restlichen Spielzeit kämpften sich die Violetten wieder Punkt um Punkt heran und spielten im Angriff auch konzentrierter. Beim 46-49(31.) keimte Hoffnung auf. Jedoch kassierten sie wieder einen 2-9-Lauf der zum zwischenzeitlichen 48-58 führte. Die Violetten kämpften weiter, aber näher als vier Punkte kamen sie nicht an die Gastgeber heran. In der 38. Spielminute kassierte dann auch noch DeSalas zwei technische Fouls, das die Franken mit einem Freiwurf und einem Dreier bestraften. Danach waren die Punkte endgültig vergeben.
Es spielten:
Castek-20/1, Ritschel-13/2, Dunlap-9, Araz-7, DeSalas-7, Spindler-6, Bachmann-1

 
Gesamtspielplan
Montag, den 28. November 2016 um 00:00 Uhr

Hier gibt es den Spielplan für den Monat Dezember 2016 !

 
Schiri- und Kampfgerichteinsatzplan
Montag, den 03. Oktober 2016 um 00:00 Uhr

Der Schiedsrichter- und Kampfgerichtsplan für die Vorrunde der Saison 2016/2017 kann hier abgerufen werden.

 
Basketball im Stundenplan
Mittwoch, den 27. Juli 2016 um 19:51 Uhr

Basketball im Stundenplan

Was in anderen Orten schon länger erfolgreich funktioniert, gibt es jetzt auch in Augsburg in Zusammenarbeit mit dem TSV Schwaben Augsburg.

Basketball ist im kommenden Schuljahr 2014/15 ein fester Bestandteil des Stundenplanes. In der St.Anna Grundschule im Stadtzentrum wird es einmal pro Woche für die 3. Klasse eine 2-stündige Basketballtrainingseinheit in Kooperation mit dem TSV Schwaben Augsburg geben.

altSeit dem Schuljahr 2015/16 wurde zudem eine Gruppe an der VS Kerschensteiner im Hochfeld betreut.

Seit diesem Schuljahr wurde noch eine dritte Kooperation mit der VS Werner-Egk begonnen.

Den Kindern werden die Basketballgrundlagen und der Spaß am Spiel vermittelt. Da Sport an dieser Schule in Englisch unterrichtet wird, erlernen die Kinder automatisch die Basketballfachbegriffe  in der Basketballmuttersprache.

Trainer in den Kooperationen sind Speiler der U20 männlich, Besart Lajka und Kutluhan Yaniklar.

Aus dieser Zusammenarbeit wird sicherlich der ein oder andere Nachwuchsbasketballer den Weg in den Verein finden.

 
Buzzerbeater
Dienstag, den 25. Januar 2011 um 18:24 Uhr

So können die Schwaben auch Spiele gewinnen!

Dim lights Embed Embed this video on your site

Geschehen am 23.01.2011 in der Bayernliga-Partie in Nürnberg! Also nehmt euch in Acht!