Start Spielberichte Saison 2014/2015 2015-03-08-He1-Niederlage gg Freising
2015-03-08-He1-Niederlage gg Freising

2. Regionalliga Süd - Basketball

So, 08.03.2015, 16:00 Uhr,

TSV 1847 Schwaben Augsburg gegen TSV Jahn Freising           63-69 (16-14; 31-33; 57-54)

 

Verflixte Schlussphase

 

Wiederholt mussten sich die Basketballer des TSV Schwaben Augsburg in der 2. Regionalliga Süd erst in den letzten Spielminuten geschlagen geben. Sie unterlagen nach einer hart umkämpften, ausgeglichenen Partie gegen den TSV Jahn Freising mit 63-69 (16-14; 31-34; 57-54). Damit wird die Luft im Abstiegskampf immer dünner. Sie verharren weiterhin auf dem 11. Tabellenplatz.

Die ersten 7 Spielminuten bestimmten eher die Violetten. 12-8 lagen sie in Front. Doch die Freisinger konterten zum 14-14(10.), ehe Schmid den Schlussakzent in diesem Viertel zum 16-14 setzte. Auch im zweiten Viertel hatten die Violetten die Nase immer ein wenig in Front. Erst nach dem 25-21(17.) übernahmen die Gäste die Tempokontrolle. Ihre überragenden Punkter Weber(20 Punkte) und Hellmich(20) drehten das Ergebnis. Mit 31-33 wurden die Seiten gewechselt. Im dritten Viertel gingen die Violetten erstmals wieder mit dem 50-46(26.) durch Thumser in Führung und bauten sie auf 55-48(29.) aus. Doch zwei Unachtsamkeiten ließen die Gäste wieder auf 57-54 herankommen. Dennoch behielten die Violetten bis zum 63-62(38.) die Oberhand. Doch wie auch in der letzten Partie in Ingolstadt begann plötzlich das große Zittern. Als dann auch noch Hellmich knapp vor Ablauf der 24-Sek.-Uhr den Ball einen Meter vor der 3er-Linie irgendwie Richtung Korb beförderte, der Ball ans Brett klatschte und den Weg ins Korb fand, führten die Gäste plötzlich 63-65(38.). Dieser Glückswurf war wie ein Schock für die Violetten, von dem sie sich nicht mehr erholten. In der Schlussphase gelang ihnen kein Punkt mehr.

Es spielten:

Schmid-18 , Thumser-13, Castek-8/1, Bachmann-6/2, Araz-5, DeSalas-5, Aygün-4, Dehner-3/1, Hödt-1, Mayer