Start Spielberichte Saison 2014/2015 2015-01-11-He1-Erfolg gegen Olching
2015-01-11-He1-Erfolg gegen Olching

2. Regionalliga Süd - Basketball

So, 11.01.2014, 16:00 Uhr,

TSV 1847 Schwaben Augsburg gegen TSV Olching               65-53 (17-22; 39-34; 53-43)


Hauptsache zwei Punkte


Nach einer schwächeren Leistung holten sich die Basketballer des TSV Schwaben Augsburg mit 65-53 (17-22; 39-34; 53-43) gegen den TSV Olching zwei wichtige Punkte in der 2. Regionalliga Süd. Damit stellen sie zumindest den Kontakt zum Mitkonkurrenten im Abstiegskampf, den MIL Baskets, wieder her.

Im ersten Viertel war vom Spielfluss vor der Weihnachtspause wenig zu sehen. Eher pomadig agierten die Violetten. Der Tabellenletzte aus Olching bestimmte das Geschehen. Über 7-8(4.) nach einem Dreier von Sistig baute er die Führung auf 13-20(9.) aus. Ein ums andere Mal kamen die Gäste zu leichten Punkten unter dem Korb. Erst nach einer Auszeit besannen sich die Violetten auf ihr Kämpferherz. Innerhalb von drei Minuten glichen sie nach einem Dreier von Dehner zum 24-24(13.) aus. Zwar gelang den Oberbayern nochmals ein 6-0-Lauf, doch die restliche Spielzeit nach dem 26-30(16.) gehörte den Gastgebern. Mit drei Dreiern durch Dehner und Thumser, sowie aggressiver Verteidigung, die zu Ballgewinnen führte, erspielten sie sich den Halbzeitstand von 39-34.

In der zweiten Hälfte setzten die Schwaben weiter auf aggressive Verteidigung und erlaubten dem Gegner nur neun magere Punkte im dritten Viertel. Leider überzeugten sie im Angriff selbst nicht besonders, so dass sich der Vorsprung vor dem letzten Drittel mit 53-43(30.) in Grenzen hielt. Ein weiterer 5-0-Lauf der Schwaben ließ ihn aber auf 58-43(33.) anwachsen. Diesen Vorsprung ließen sie sich nicht mehr nehmen, vergaben aber durch eigene leichte Fehler einen höheren Sieg gegen die unermüdlich kämpfenden Olchinger.

Für den TSV Schwaben Augsburg spielten:

Dehner-18/3, Thumser-16/2, Castek-9, DeSalas-6, Fiebich-5, Schmid-5, Hödt-4, Aygün-2, Araz, Bachmann