Start Spielberichte Saison 2013/2014 2014-02-22-He1-Niederlage in Regensburg
2014-02-22-He1-Niederlage in Regensburg

2. Regionalliga Süd - Basketball

Sa, 23.02.2014, 18:30 Uhr,

Regensburg Baskets gegen TSV 1847 Schwaben Augsburg        89-75 (21-20; 43-32; 64-49)


Schwaben stehen sich selbst im Weg


Eine vollkommen unnötige, aber letztlich verdiente Niederlage kassierten die Basketballer des TSV Schwaben Augsburg in der 2. Regionalliga Süd mit 75-89 (20-21; 32-43; 49-64) bei den Regensburg Baskets. Sie blieben zwar damit auf Rang 7 der Tabelle, sind jedoch punktgleich mit vier weiteren Teams auf den Plätzen fünf bis neun. Glücklicherweise konnten auch die letzten drei Teams der Liga nicht punkten, so dass der Vorsprung konstant mindestens vier Punkte beträgt.

Im ersten Viertel ließen die Violetten ihr Können aufblitzen. Lagen schnell mit 7-0 in Front. Erst in der 6, Spielminute konnte der Tabellenvierte erstmals die Führung mit 12-13 übernehmen. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Doch nach dem 22-21(11.) bahnte sich eine Vorentscheidung an. Sieben Ballverluste und insgesamt sechs leichtsinnig direkt unter dem Korb vergebene Möglichkeiten im zweiten Viertel bedingten einen 22-33(13.)-Rückstand bzw. das 32-43 zur Pause. Zwar kämpften die Schwaben um den Anschluss zu den Gastgebern wiederherzustellen, doch eigene Fehler verhinderten dieses Vorhaben. Guten Phasen, in denen der Rückstand verkürzt wurde, wie z.B. zum 38-43(23.) oder 62-70(35.) folgten dann plötzlich wieder gehäufte Situationen mit Ballverlusten, leicht vergebenen Würfen und kopfloser Spielweise. An diesen Problemen muss das Team um Coach Ali Schmid in den nächsten zwei Wochen zum letzten Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Stauf und den abschließenden drei Auswärtsspielen arbeiten, um noch die erforderlichen vier Punkte zum Klassenerhalt einzufahren.

Es spielten:

TSV Schwaben Augsburg:

Veney-24/1, Castek-17/1, Förster-17, DeSalas-4, Fiebich-4, Creutz-3, Bachmann-2, Eren-2, Schmid-2, Cigan, Meyer, Thumser