Start Spielberichte Saison 2011/2012 2012-03-10 Aibling-Herren1
2012-03-10 Aibling-Herren1

Bayernliga Herren Süd - Basketball

Sa, 10.03.2012, 16:45 Uhr,

TuS Bad Aibling gegen TSV 1847 Schwaben Augsburg       68-62 (25-24; 39-28; 56-38)

Zwei schwache Viertel geben den Ausschlag

Eine verdiente Niederlage kassierten die Bayernliga-Basketballer des TSV Schwaben Augsburg beim Tabellenzweiten TuS Bad Aibling mit 62-68 (24-25; 28-39; 38-56). Zwei gute Viertel reichen in dieser Liga nicht, um gegen ein Topteam der Liga zu bestehen. Zwei wirklich schwache Viertel mit einer mehr als mageren Punkteausbeute von vier bzw. zehn Punkten brachten die Violetten auf die Verliererstraße. Allerdings hatten sie Glück im Unglück. Der direkte Konkurrent um den sicheren neunten Platz, der TSV Holzkirchen, verlor nach Verlängerung in Rosenheim. Somit haben die Schwaben die Karten noch selbst in der Hand.

Dabei begann das Spiel bei den Oberbayern sehr ordentlich. Mit gelungenen Angriffsaktionen mit sicheren Abschlüssen von Topscorer Simon Gervé hielten die Mannen von Coach Badnjevic das Spiel bis zur ersten Viertelpause offen. Doch im zweiten Viertel legten die Aiblinger mehr Energie in die Verteidigung, nahmen Gervé fast komplett aus dem Spiel und schon waren die Violetten ratlos. Leichte Ballverluste, Fehlwürfe en masse prägten nun das Spiel. Es fehlte schlichtweg die Ordnung. Die Oberbayern bekleckerten sich auch nicht mit Ruhm, doch zogen sie im zweiten und dritten Viertel auf 56-38 davon. Erst im letzten Viertel spielten die Violetten plötzlich wieder befreiter auf und verkürzten Punkt um Punkt. Doch die Gastgeber ließen sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen.

Es spielten:

Gervé-29/5, Creutz-11, DeSalas-8, Maas-8, Meyer-3/1, Plikat-2, Schmid-1, Araz, Ritschel