Start Spielberichte Saison 2009/2010 Herren I - Vorbericht ESV Ingolstadt
Herren I - Vorbericht ESV Ingolstadt

Wiedergutmachung?

 

Am kommenden Sonntag den 07.02.2010 um 18.00 Uhr kommt es zum langersehnten Rückspiel gegen den Aufsteiger und die Überraschungsmannschaft von ESV Ringsee Ingolstadt.

 

Die jungen Schwabenbasketballer verloren bisher drei Spiele. Zwei davon waren denkbar knapp und die deutliche Niederlage setzte es eben gegen ESV Ingolstadt. Die erste Halbzeit konnte man noch halbwegs ausgeglichen gestallten beim Halbzeitstand von 32:36. Im dritten Viertel brachen dann alle Dämme und man kassierte 28 Pt. – selbst konnte man nur 10 machen und somit war die Partie schon vorzeitig entschieden. Am Ende stand die höchste Niederlage zu Buche (66:77).

 

Eins ist klar: DAS WIRD NICHT WIEDER PASSIEREN!
Die Leistung aus dem Hinspiel war die schlechteste des Jahres und alle beim TSV Schwaben sind sich sicher – es kann nur besser werden. Man hat in den letzten Wochen optimal trainiern können da es kaum Ausfälle gab. Bisher konnte man auch alle Spiele im Jahr 2010 für sich klar entscheiden und hat viel Selbstvertrauen getankt. Gerade auf das Spiel gegen Ingolstadt freuen sich alle da fast die meisten etwas zum wiedergutmachen haben. Da nimmt sich auch der coach Badnjevic nicht raus: „An diesen Abend hätte ich im Bett bleiben sollen. Mit dieser Erkältung war es damals unmöglich die Mannschaft optimal zu leiten“.

 

Nun also stehen alle Zeichen auf wiedergutmachung und dafür werden die Augsburger auch alles tun. Leider aber wird man nach wie vor auf jungen Ausnahmetalent Marko Schmid verzichten müssen. Ansonsten kann coach Badnjevic aus dem Vollen schöpfen und freut sich sehr auf eine spannende Partie mit hoffentlich positiven Ausgang für Schwabenbasketballer.